Verfahrensweise bei Schulschließung

Niederwerth, 13. März 2020

Liebe Eltern, liebe Sorgeberechtigte,

im Zusammenhang mit der Coronavirus – Epidemie könnte es zu Schulschließungen in Rheinland-Pfalz kommen.

Falls der Fall für unsere Schule eintreten sollte, werden wir über die schulinternen Meldeketten miteinander kommunizieren:

  • über die Klassengruppen in Whatsapp

Frau Schröder, unsere Schulelternsprecherin, hatte mir rückgemeldet, dass alle Eltern und Sorgeberechtigten auf diesem Wege für meine Kolleginnen und mich erreichbar sind.

  • über die Telefonketten, die zu Beginn des Schuljahres erstellt wurden
  • über unsere Schul-Mail  grundschule@niederwerth.de
  • und gerne auch, – bei persönlichen Anliegen -, über meinen Festnetzanschluss zu Hause in Koblenz (0261-66206). Wenn ich nicht da bin, bitte auf den AB sprechen, ich rufe umgehend zurück!

Scheuen Sie sich bitte nicht, mich anzurufen – das ist völlig in Ordnung!

Auf unserer Website www.grundschule-niederwerth.de  (unter Aktuelles) informiere ich Sie zudem über Neuigkeiten.

Am 1. Tag der Schulschließung bin ich in der Schule, damit Sie Bücher, Hefte und Arbeitsmaterialien Ihrer Kinder abholen können. Wir werden Ihren Kindern über die schulinternen Meldeketten Aufgaben zukommen lassen, die Ihre Kinder während der Schulschließungszeit bearbeiten sollen.

Ich hoffe sehr, dass alles ein gutes Ende haben wird und wünsche Ihnen von ganzem Herzen das Allerbeste und eine gute Zeit.

Mit lieben Grüßen vom Team der Inselgrundschule
Nikola Vater-Uhlich

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Name *
E-Mail *
Website

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .