Karneval, Bücher und Büttenreden

Die dritte und vierte Klasse der Grundschule Niederwerth gestaltete
den Karnevalsfreitag in der Buchhandlung Schönstatt-Verlag (Text: Sr Anja)

P1060176    P1060154 

P1060168    P1060147

Einen fröhlichen und interessanten Vormittag erlebten die Schüler und Schülerinnen
bei ihrer Expedition in die Buchhandlung.
Schon der Spaziergang von Niederwerth nach Schönstatt und zurück war ein schöner Ausflug.

In einer gemeinsamen Erkundung der Buchhandlung begegneten der Gruppe alle Arten von
interessanten Geschenkartikeln, Bildern, Kreuzen und Engeln. Eigene Erfahrungen haben schon
manche der Schüler/Innen mit den individuell handverzierten Kerzen gemacht, die sie zum Teil
selbst zur Erstkommunion bekommen hatten.

In der Schule hatten sie schon in den Wochen vorher eine Einheit zum Thema Buchherstellung durchgenommen, die nun durch viele kleine Details angereichert werden konnte. So ging es um ISBN-Nummern, die ein Buch weltweit einmalig machen, um den Aufbau und Einsortierung in der Buchhandlung und wie alles im Computer erfasst wird, um es am rechten Ort wieder zu finden.
In einer Rallye durch die Buchhandlung konnten dann die Kleingruppen das Gelernte umsetzen,
suchen und praktisch anwenden.

Da es gerade Karnevalszeit war, wurden die Gruppen auch schriftstellerisch tätig und gingen in die Bütt: Mit vorgegebenen Begriffen schrieben die Kinder eigene Büttenreden, die dann unter fröhlichem Applaus der anderen vorgetragen wurden. In den Darbietungen amüsierten sich alle über Trompeten, die mit Konfetti gefüllt waren und so beim Musizieren zur Konfettikanone wurden. Auch eine Katze war dabei, die je nach Gruppe im Schnee lag oder auf Bäume flüchtete um dem Konfetti auszuweichen. In einem Punkt waren sich alle Redner einig: sie hatten volles Mitgefühl mit derjenigen, die nach der Karnevalsparty alles putzen und aufräumen muss.

So waren alle gut eingestimmt auf die kommenden schulfreien närrischen Tage.

Die Gewinnergruppe der Rallye bekommt einen Preis in die Schule gebracht, für die anderen Gruppen gibt es Trostpreise, denn alle waren ja mit Begeisterung dabei.

Karnevalswoche in Niederwerth

Am Schwerdonnerstag feiern wir Karneval!

Alle dürfen kostümiert in die Schule kommen (Bitte ohne Waffen und Munition!).
Gegen 10 Uhr besuchen uns die Karnevalisten vom Niederwerther Karnevalsverein und dann steigt die große Party mit Tanz und Musik. Wir freuen uns über Gäste, die mitfeiern möchten. 🙂

Um 12.00 Uhr ist die Feier vorbei und damit Unterrichtsende.
Die Betreuende Grundschule ist wie immer geöffnet.

Am Freitag findet Unterricht nach Plan statt.
Am Rosenmontag und am Karnevalsdienstag (bewegliche Ferientage) ist die Schule geschlossen.
Den Aschermittwoch beginnen wir mit einem Gottesdienst um 8.15 Uhr in unserer Kirche St. Georg.

Offener Kanal Koblenz zu Besuch

logo-r-philvivaldi-1

Musikunterricht in Niederwerth: 1. Aufnahmen des Fernsehsenders „Offener Kanal Koblenz“

  https://youtu.be/XlWmw-47NGc


Orchester macht Schule !

Insel-Grundschule Niederwerth feat. Staatsorchester Rheinische Philharmonie Koblenz

Klangdetektive entdecken „Die Vier Jahreszeiten“


Unser 1. gemeinsames Musikprojekt mit der Rheinischen Philharmonie Koblenz stellt den Komponisten Antonio Vivaldi in den Mittelpunkt der Zusammenarbeit und heißt:

Antonio Vivaldi  –  reif für die Insel !

Im Rahmen der Patenschaft wollen die Kinder über das Jahr hinweg die vier Jahreszeiten in Niederwerth musikalisch entdecken. Im Juni 2017 werden wir unsere Entdeckungen in einem Abschlusskonzert gemeinsam mit Musikern der Rheinischen Philharmonie vorstellen.

Mit dabei ist auch der Fernsehsender „Offener Kanal Koblenz“. Neben der technischen Unterstützung bei den klanglichen Entdeckungen mit Aufnahmegeräten und Kameras, erstellt der Offene Kanal (OK) zudem eine Dokumentation über das Projekt, die im nächsten Jahr ausgestrahlt wird.

Einstieg in das Jahresprojekt war der Familienausflug in das Orchestergebäude der Rheinischen Philharmonie in Koblenz. Am 6. November 2016 fand im Görreshaus für die Niederwerther Grundschulkinder und deren Eltern ein eigens für sie konzipiertes Begrüßungs-Familienkonzert statt. Aufgeführt wurden „ Die Vier Jahreszeiten – Le Quattro Stagioni“ von Antonio Vivaldi.

Ning Kam (Sologeige) und das Streicher-Ensemble der Philharmonie konzertierten für das altersgemischte, begeisterte Publikum. Frau Dräger, unsere Ansprechpartnerin bei der Philharmonie, moderierte Vivaldis Mitmach-Kinderkonzert (siehe dazu: „Vivaldi vom Feinsten!“ unter Aktuelles)

 

Insel-Kinder überraschen Niederwerther Senioren

Wie in jedem Jahr überraschen wir mit unserer Schule die Niederwerther Senioren auf ihrer Weihnachtsfeier. Wir haben den Senioren, oft die Großeltern unserer Kinder, eine riesige Freude gemacht. Hier ein kleiner Ausschnitt mit einem ganz persönlichen Lied für unser Publikum:

Ein jeder Mensch, ein jedes Tier,
wir alle sind schon hier bei euch,
egal wie alt, egal von wo,
wir mögen euch und sind ganz froh.

Der Tag ist schön, wenn man euch sieht,
es ist ganz gleich, was sonst geschieht,
wir freuen uns, dass es euch gibt,
und fühlen uns, als wären wir verliebt.

 

Unser Ortsbürgermeister liest vor !

Vorlesetag in der Insel-Grundschule Niederwerth

vorlesetag-2   vorlesetag-1

Endlich war es soweit. Mit Spannung und Freude warteten die Kinder der Grundschule Niederwerth auf ihren Ortsbürgermeister Josef Gans. Er hatte den Kindern versprochen, wie schon in den Jahren zuvor, in den Klassen vorzulesen.

Er verstand es wieder, die Kinder zu fesseln. Bei den besinnlichen Geschichten von Cornelia Funke „Hinter verzauberten Fenstern“ hingen die Zuhörer aus der ersten und zweiten Klasse an den Lippen des Vorlesers und die kleine Geschichte von Gudrun Augst „Zwei Angsthasen“ machte so richtig Mut.
Die Kinder der dritten und vierten Klasse zog Herr Gans mit den „Weihnachtsbriefen von Felix“ (Annette Langen und Constanza Droop) in den Bann. Danach war den kleinen wie den großen Zuhörern klar: Der Weihnachtsmann kommt auch nach Niederwerth!
Wer hatte an dem Tag nun den meisten Spaß: die Kinder, der Vorleser oder die Lehrerinnen? Das war am Ende nicht mehr so genau zu erkennen. In jedem Fall hatten Lesemuffel keine Chance.

Zum Schluss erhielt unser Ortsbürgermeister einen riesengroßen Applaus von den großen und kleinen Zuhörern. Zur Erinnerung an den gelungenen Lesemorgen und als Auszeichnung für besondere Lesekünste wird Herr Gans mit der Lesekönig-Urkunde der Insel-Grundschule Niederwerth ausgezeichnet.

Weihnachtsmarkt in Niederwerth

weihnachtsmarkt-1
Stand mit Bastelarbeiten

Am letzten Wochenende war wieder Niederwerther Weihnachtsmarkt. Unsere Schule beteiligte sich mit einem Waffel- und Kuchenstand. Zudem konnten dort auch weihnachtliche Bastelarbeiten unserer Kinder erworben werden. Ein herzliches Dankeschön an unserern Förderverein, dessen engagierte Vorbereitung  und Mitarbeit unsere Mitwirkung überhaupt erst möglich machte.

🙂

Büchereifest in der Insel-Grundschule

  buechereifest

Am 13. November 2016 war es wieder soweit!
In der Grundschule Niederwerth fand, wie in jedem Jahr,  das Büchereifest statt.
Die zahlreichen großen und kleinen Gäste, die die Bücherei der Schule besuchten, erfreuten sich an den vielfältigen Mitmach-Aktionen rund um´s Lesen.

Das Büchereiteam der Grundschule hatte sich ein tolles Programm ausgedacht:                                     

Die Aula war zu einem Bilderbuchkino geworden. Dort hörten die Kinder eine Geschichte vom „Blauen Hund“. Im Klassenraum nebenan konnten die kleinen Zuhörer dann ihren eigenen blauen Hund mit Stofffarbe malen. Das Lehrerzimmer war zu einer gemütlichen Leseecke umfunktioniert worden und Frau Vater-Uhlich las dort bei Kerzenlicht vor. Den aufmerksamen Kindern machte die Bilderbuchgeschichte von Leo, der von dem König WirklichWahr geholfen bekommt, viel Spaß.

Auch für das leibliche Wohl war wieder bestens gesorgt. Der Schulelternbeirat der Grundschule  hatte eine Cafeteria eingerichtet. Dort konnten die Gäste mit Kaffee und selbstgebackenen Kuchen  nicht nur ihren Lesehunger stillen.

Ein großer Bücher-Flohmarkt rundete das gelungene Fest ab.
Frau Schäfer, die Leiterin der Bücherei, freut sich über den guten Verkauf: „Der Erlös ist für weitere Neuanschaffungen der Kinderbücherei gedacht ist. Diese können dann demnächst in der Bücherei ausgeliehen werden. Besucher sind sehr herzlich willkommen.“  (Öffnungszeiten der Bücherei: Montag von 16.30 bis 18 Uhr; Schulferien geschlossen).

 

 

Vivaldi vom Feinsten!

logo-r-phil

Familienkonzert 
Koblenzer Begegnungen mit der Insel Niederwerth

Antonio Vivaldi: Die Vier Jahreszeiten „Le Quattro Stagioni“

oder

1 Geige & 12 Monate

So 06 11 16  –  11:00 Uhr  –  Görreshaus, Koblenz

Anne Dräger, Moderation
Ning Kam, Solo-Violine und musikalische Leitung

vivaldi
Ning Kam

(Foto: www.ningkam.com/galleries/ning-kam)


Seit diesem Jahr freut sich unsere Schule über die Patenschaft zum Staatsorchester „Rheinische Philharmonie Koblenz“. Wie schön für unsere musikalische Insel  🙂 !
Im Rahmen unserer Patenschaft wollen wir über das Jahr hinweg die 4 Jahreszeiten in Niederwerth musikalisch entdecken. Im Juni 2017 werden wir unsere Entdeckungen in einem Abschlusskonzert gemeinsam mit einigen Musikern der Rheinischen Philharmonie vorstellen.

Unser erstes gemeinsames Musikprojekt hat schon einen Namen:

Antonio Vivaldi   –   reif  für die Insel !

 Klangdetektive entdecken „Die 4 Jahreszeiten“ in Niederwerth

 


Startschuss für unser 1. gemeinsames Musikprojekt war ein Familienausflug in das Orchestergebäude der Rheinischen Philharmonie (Görreshaus) in Koblenz. Am Sonntagvormittag, am 6. November 2016, fand im Görreshaus für unsere Niederwerther Grundschulkinder und ihre Eltern ein eigens für Sie konzipiertes Begrüßungs-Familienkonzert statt.

http://www.rheinische-philharmonie.de/aktuelles/lesen/koblenzer-begegnungen-i/

Es war ein unvergessliches Erlebnis!
Die Violin-Virtuosin Ning Kam und das Streicher-Ensemble der Rheinischen Philharmonie konzertierten vom Feinsten für das altersgemischte Publikum.

Die Musikvermittlerin der Rheinischen Philharmonie Anne Dräger hatte Vivaldis Violinkonzert excellent für Kinder aufbereitet und moderierte das Konzert.

Mit Standing Ovations endete der musikalische Ohrenschmaus sowie mit einer solistischen Zugabe „Amazing Grace“ der außergewöhnlichen Musikerin Ning Kam.