Herzliche Grüße zum Schulstart!

Liebe Eltern, liebe Sorgeberechtigte,

herzlich grüße ich Sie und hoffe, dass Sie wunderbare Ferientage mit einer verdienten Auszeit hatten. In der kommenden Woche startet das neue Schuljahr und ich freue mich schon sehr auf ein Wiedersehen mit Ihnen und ganz besonders mit Ihren Kindern.  🙂

Im Folgenden sende ich Ihnen wichtige Infos zum Schulstart zu:

In der Woche erhielt ich den neuen 10. Hygieneplan-Corona (+ sachgerechten Umgang mit Krankheiten) für die Schulen in Rheinland-Pfalz vom Bildungsministerium (gültig ab August 21, s. nachfolgende Links), den ich – mit der Bitte um Kenntnisnahme –  an Sie weiterleite.

https://corona.rlp.de/fileadmin/bm/Bildung/Corona/Schuljahr_2021/22/20210830_10._Hygieneplan_ohne_Markierung_der_AEnderungen.pdf

https://corona.rlp.de/fileadmin/bm/Bildung/Corona/Schuljahr_2021/22/20210817_Merkblatt_Umgang_mit_Erkaeltungssymptomen_in_Kita_Schule.pdf

Darauf angepasst wurde der Kinder-Hygieneplan-Corona unserer Schule, den Sie im folgenden Link finden. Den Kinder-Hygieneplan unserer Schule besprechen wir im Klassenrat mit den Kindern; er hängt gut sichtbar in der Schule und in den Klassen aus.

Kinder-Hygiene Plan Corona ab August 21

Nun starten wir also am Montag im Szenario 1, – d.h. im Regelbetrieb ohne Abstandsgebot -, so, wie es in den Schreiben erläutert ist. Die Betreuende Grundschule startet regulär am Montag (12 bis 14 Uhr). Über weitere Vorgaben, ganz  besonders auch unsere neuen Erstis betreffend, hatte ich Sie per Mail (24.08.21) informiert. Bitte bei Bedarf dort noch einmal nachlesen!

Falls Sie noch Rückfragen haben, scheuen Sie sich nicht, mich zu kontaktieren (auch über die Whatapp-Klassengruppe). Gerne helfe ich Ihnen weiter.

Noch eine schöne Woche und mit besten Grüßen
Nikola Vater-Uhlich

PS:
An dieser Stelle weise ich schon jetzt auf den ersten Schul – Insel – News – Elternbrief  hin, den Sie in der 1. Schulwoche in Papierform erhalten und den ich in Kürze im Infoportal digital einstelle. Dort finden Sie weitere wichtige Infos zum Schuljahr 21/22. Vielen Dank für Ihr Interesse!

Brasilien-Feeling in der Inselgrundschule

„Das ist der schönste Schultag seit ich in der Schule bin“, freut sich Nils  aus der Klasse 1 über den Besuch des Orchestermusikers Michael Zeller von der Rheinischen Philharmonie Koblenz.

Das lang erwartete Schulhof-Happening, bereits für Ende März 2020 geplant, konnte nun endlich stattfinden. Das Warten hatte sich gelohnt. Mit Agogos, Rasseln und Surdos, extra dafür im Kunstunterricht hergestellt, tanzten und musizierten unsere Schulkinder begeistert zu den Samba-Rhythmen des Musikers einen ganzen Schulmorgen lang.

 

Auf Initiative des Schlagwerk-Musikers Michael Zeller entstand ein bemerkenswertes, coronataugliches Mitmach-Musikprojekt.

Geplant war eigentlich ein Besuch der Kinder im Görreshaus Koblenz, um die Schlagwerk-Instrumente eines großen Orchesters vor Ort kennenzulernen und auszuprobieren. Dies war jedoch nicht erlaubt und deshalb hatte Michael Zeller die tolle Idee, seine Instrumente in mehreren Erklär-Videos in „Michis Schlagzeug – Lexikon“ vorzustellen. Auf diesem Wege präsentierte er den Inselkindern im Coronajahr jede Woche ein anderes Instrument. Und nicht nur das. Er zeigte dort, wie man die Instrumente selber bauen kann und wie sie benutzt werden. Die Musikvideos bereicherten den eingeschränkten Musikunterricht im Coronajahr enorm – aus der Ferne wurde auf hohem Niveau gemeinsam gelernt, getanzt und gesungen.

Krönender Abschluss war das Mitmach-Konzert in der vergangenen Woche – live und vor Ort.
Die Kinder konnten den Profi-Musiker nun endlich kennenlernen, der Ihnen ein ganzes Jahr Musik und Spaß gebracht hatte. Wieder einmal beschert
uns die Patenschaft zur Rheinischen Philharmonie Koblenz ein tolles Musikprojekt. Wir freuen uns auf weitere gemeinsame musikalische Projekte in der Zukunft.

 

Schulsieger im Känguru-Wettbewerb 2021

Trotz Corona haben wir schulintern den Mathematik-Känguru-Wettbewerb durchgeführt.
Schulsieger ist Milan Ahmari.

Und hier die stolzen Mathe-Kinder in den Klassen 3 und 4:

Auf den Plätzen 1 bis 3 in Klasse 3 freuen sich (v.l.n.r.) Noah Stein-Niesel, Maximilian Weide und Max Klöckner.

Auf den Plätzen 1 bis 3 in Klasse 4 freuen sich (v.l.n.r.) Jan Klöckner, Jan Tiedemann und Jonas Weitzmann.

Herzlichen Glückwunsch!   🙂  Kompliment!

Unterricht ab 14. Juni 2021

Liebe Eltern, liebe Sorgeberechtigte,

zum Start nach den Pfingstferien grüße ich Sie herzlich und hoffe, dass es Ihnen gut geht.

Ab der kommenden Woche gibt es Änderungen für Schulen im Hinblick auf die Corona-Vorgaben. Darüber wurde ich im Schreiben des Bildungsministeriums (8. Hygieneplan vom 08.06.21) informiert.

Hier die wesentlichen Änderungen, die unsere Kinder betreffen:

  • Ihr Kind wird nach dem Stundenplan vom Schuljahresbeginn (im Präsenzunterricht) unterrichtet.

Das heißt: Klasse 1 hat wieder Englischunterricht und kommt somit am Donnerstag wieder von 8 bis 12 Uhr in die Schule. Die Kinder der Klasse 4 haben am Freitag regulär wieder bis 13 Uhr Schule.

  • Der Religionsunterricht findet wie zu Beginn des Schuljahres statt; die Klassenlehrerinnen weisen Ihr Kind entsprechend ein.

Das heißt: Kath. RU findet klassenübergreifend in den Kl. 1/2 und 3/4, Evg. RU in den Klassen 1 – 4 statt.

  • „Während der Pause im Freien kann auf das Tragen der Maske für Schülerinnen und Schüler auch ohne Einhaltung des Mindestabstands verzichtet werden.“

Das heißt: Wegfall der Maskenpflicht in den Schulhof-Pausen im Freien!

  • „Aus wichtigen pädagogischen Gründen kann unter strenger Einhaltung der übrigen Hygienebestimmungen vorübergehend auf das Tragen einer Maske verzichtet werden. Die Ausnahmen sind auf das zwingend erforderliche Maß zu begrenzen.“

Das heißt: Die unterrichtende Lehrerin entscheidet verantwortungsvoll.

  • „Grundsätzlich sollte Sportunterricht im Freien stattfinden. Im Freien kann der Sportunterricht regulär (ohne Maske und ohne Abstand) durchgeführt werden. Für den sporttheoretischen Unterricht in Innenräumen gelten die gleichen Regelungen wie für den Unterricht in anderen Fächern.“

Das heißt: Die Ruandaläufe während des Sportunterrichtes finden ohne Maske und ohne Abstand statt.

  • „Musikpraktisches Arbeiten in Innenräumen kann nur mit Maske stattfinden.“

Das heißt: Unser Schulhofkonzert muss draußen sein. Es darf nicht regnen ;-)!

  • Falls Ihr Kind in der Betr. Grundschule angemeldet ist und Sie diese nutzen wollen, setzen Sie sich bitte mit dem Betreuungs-Team in Verbindung. Danke!

Für jegliche Rückfragen stehe ich gerne zur Verfügung.
Ich freue mich, dass es wieder bergauf geht. 🙂

Mit besten Grüßen
Nikola Vater-Uhlich

Klasse 2000 – endlich wieder!

Die Klasse 1 begrüßte zum ersten Mal mit ihren gebastelten Klaras und Klaros unsere Gesundheitsförderin Frau Mertes vom Klasse-2000-Projekt.

Wir haben das Gesundheitsförderprojekt in unserem Schulprogramm als festen Bestandteil verankert und führen es regelmäßig durch.

Im Herbst 2018 haben die Zertifizierung „Klasse-2000-Schule“ erhalten.

Zertifikat

Für die Übernahme der entstehenden Kosten können wir seit 7 Jahren den Lions-Club Vallendar gewinnen. Er fördert und unterstützt unsere Schule in ganz besonderem Maße, denn er ist unser Pate für das Gesundheitsförderprojekt und übernimmt die Finanzierung für unsere Schule vollständig, d.h.: über mehrere Jahre und in allen Klassen. Wir sagen ganz herzlichen Dank  🙂 !

 

Unsere Gesundheitsförderin Frau Mertes!

Unsere Gesundheitsförderin Frau Ulrike Mertes kommt regelmäßig in den Unterricht und führt in die Themen ein, die dann im Sachunterricht vertieft werden. 

Das Programm und die Themen der Einheiten Klasse-2000 werden ständig wissenschaftlich überprüft, aktualisiert und optimiert. (Infos unter: www.klasse2000.de)

Fernunterricht ab 26.04.2021

Liebe Schulgemeinschaft,

die bundesrechtlichen Vorgaben zum Infektionsschutzgesetz, das am Samstag, den 24. April in Kraft tritt, sehen  vor, dass der Präsenz-/Wechselunterricht an allen Schulen eingestellt werden muss, wenn die 7-Tage-Inzidenz in einem Landkreis oder einer kreisfreien Stadt an drei aufeinanderfolgenden Tagen den Schwellenwert von 165 überschreitet. Die Einstellung des Präsenz-/Wechselunterrichts erfolgt dann am übernächsten Tag.

Unsere Schule ist von dieser Umsetzung betroffen. Somit findet ab Montag, dem 26. April, Fernunterricht statt. Eine Notbetreuung wird eingerichtet.

Jegliche Änderungen teile ich Ihnen zeitnah über unsere Schul-Mail, über unsere Klassengruppen und über unsere Website mit.

Mit besten Grüßen
Nikola Vater-Uhlich