Schriftsteller besucht Inselgrundschule !

Der Autor und Illustrator Holger Montag bescherte den Kindern und Lehrerinnen der Grundschule Niederwerth einen ganz besonderen Schulmorgen.

Los ging es mit der Buchvorstellung seines Kinderbuches „Uxe und die Calaveras“.

UXE: & die Calaveras von [Montag, Holger] Mut, Toleranz und Freundschaft, ebenso wie der Umgang mit Trauer sind die Themen, die Holger Montag spannend und humorvoll zugleich in seinem Buch vorstellt. Mit zahlreichen, detailliert und fantasievoll ausgestalteten Linoldrucken illustriert er sein Buch und erschließt damit seine Geschichte für Kinder.

In seiner Lesung verstand es Herr Montag, die Kinder zu fesseln. Sie hingen an den Lippen des Vorlesers, als dieser sein spannendes Buch vortrug. Die Kinder gingen bei den gruseligen Beschreibungen begeistert mit oder lachten laut über die witzigen Passagen.
Interessant auch das anschließende Werkgespräch: Der Autor beantwortete zu seinen Büchern und zu seinem Leben die vielen Fragen der Kinder. Toll, endlich mal ein Schriftsteller zum Anfassen!

Da Herr Montag seine Werke selbst illustriert, hatte er sich für den Schulmorgen etwas ganz Besonderes ausgedacht. In einem Workshop durften die Inselkinder seine Illustrationstechnik unter seiner Anleitung selbst ausprobieren.

   

   

Wer hatte an dem Tag nun den meisten Spaß: die Kinder, der Vorleser oder die Lehrerinnen? Das war am Ende nicht mehr so genau zu erkennen. In jedem Fall hatten Lesemuffel keine Chance.

 

Landespreis für unsere Schule!

Unsere Inselgrundschule wurde vom Ministerium für Bildung des Landes Rheinland-Pfalz mit dem Landespreis MusikuS 2019 ausgezeichnet.

Hier bei der Preisverleihung (v.l.n.r.):

Nikola Vater-Uhlich (Schulleiterin der Inselgrundschule)
Eva Kellner (Musikverein Niederwerth)
Josef Gans (Ortsbürgerneister Niederwerth)
Udo Werner (Staatsorchester Rheinische Philharmonie Koblenz)
Thomas Reviol (Ministerium für Bildung des Landes Rheinland-Pfalz)
Markus Graf (Geschäftsführer der LandesArbeitsGemeinschaft Pop und Rock)
Martina Ochßner (Geschäftsführerin der Projektinitiative „MusikuS“)

Neben dieser fantastischen Anerkennung dürfen wir uns über einen tollen Wettbewerbspreis freuen. Zum einen erhalten wir vom Landesmusikrat einen Geldbetrag von 700 € für unsere Schule  und dazu gibt es noch einen besonderen Überraschungspreis vom Land Rheinland-Pfalz für die Kinder und Lehrerinnen der Inselgrundschule.

Die LandesArbeitsGemeinschaft Rock & Pop schenkt uns eine Band, die in der Inselgrundschule einen Unterrichtstag gestalten wird.

Mega  !!!  🙂

 

Hurra, wir gewinnen den MusikuS 2019!

(Infos unter: Kinder singen und musizieren – Bildungsserver Rheinland-Pfalz)

Liebe Kinder und liebe Eltern,

wir freuen uns, euch und Ihnen mitteilen zu können, dass unsere Schule aus einer Vielzahl von Beiträgen für den Landespreis MusikuS 2019 ausgewählt wurde.

Wir hatten an dem Landeswettbewerb „Zeigt, was ihr tut! – MusikuS 2019“ teilgenommen. Unser Beitrag „Inselkinder singen und musizieren“ beschreibt die Kooperationen und die musikalischen Projekte mit unserem Musikverein Niederwerth, dem Staatsorchester Rheinische Philharmonie Koblenz und der Fortbildungsveranstaltung für Lehrerinnen und Erzieherinnen an unserer Schule MuKi (Musik für Kids).

Eine Jury, bestehend aus Vertreterinnen und Vertretern der Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion, des Pädagogischen Landesinstituts, der Universität Koblenz-Landau, der staatlichen Studienseminare für das Lehramt an Grundschulen sowie der kooperierenden Musikverbände unter Federführung des Ministeriums für Bildung, hat uns ausgewählt.

Wir sind unglaublich stolz!   🙂

An dieser Stelle sagen wir ein sehr herzliches Dankeschön an euch Kinder, denn ohne eure tolle Mitwirkung und eure Begeisterung bei unseren Projekten hätten wir das niemals geschafft!

Unsere Schule wird am 28. März 2019 in Mainz, im Rahmen des Landeskongresses „Kinder singen und musizieren in der KiTa und der Grundschule“, in der Johannes-Gutenberg-Universität ausgezeichnet. Der Preis wird vom Bildungsministerium verliehen. Wir nehmen mit einer Delegation unserer Schule teil, zur Preisverleihung kommen auch unsere musikalischen Kooperationspartner von der Rheinischen Philharmonie und dem Musikverein Niederwerth.

Über einen tollen Wettbewerbspreis dürfen wir uns schon jetzt freuen:
Wir erhalten einen Geldbetrag von 700 €. Dazu gibt es noch einen besonderen Überraschungspreis vom Land Rheinland-Pfalz für die Kinder und Lehrerinnen der Inselgrundschule.

Wir sind sehr gespannt und freuen uns riesig!

 

 

 

Herzliche Grüße vom Team der Inselgrundschule

Anika Glaser
Sibylle Gottschalk
Susanne Johann
Anne Steinhäuser
Nikola Vater-Uhlich

 

 

 

Skipping Hearts – Herzvorsorge mit Spaß!

Fit mit rope skipping!    
Grundschule Niederwerth macht mit beim Seilspring-Projekt der Deutschen Herzstiftung!

 

Laufen, Springen, Ballspielen – was eigentlich dem natürlichen Bewegungsdrang von Kindern entspricht, gehört nicht mehr selbstverständlich zu deren Tagesablauf. So spielen viele Kinder am Computer oder schauen fern. Eine Folge davon: Weltweit ist bereits mehr als jedes fünfte Schulkind übergewichtig.

Um Kinder wieder zu mehr Bewegung zu motivieren, hat die Deutsche Herzstiftung das Präventionsprojekt „Skipping Hearts“ (www.skippinghearts.de) initiiert. Denn wer bereits von Kind an einen gesunden Lebensstil (Bewegung, gesunde Ernährung) pflegt, verringert das Risiko im Alter am Herzen zu erkranken.

In einem zweistündigen Basis-Kurs wurde unseren Kindern die sportliche Form des Seilspringens – das „Rope Skipping“ – vermittelt. Dieser besteht aus einem angeleiteten Workshop und vermittelt zahlreiche Sprungvariationen, die allein, zu zweit oder in der Gruppe durchgeführt werden können.

Das Projekt erfreut sich großer Beliebtheit und wurde in Zusammenarbeit mit der Technischen Universität München wissenschaftlich untersucht. Aktuell wird Skipping Hearts in Hessen, Rheinland-Pfalz, Baden-Württemberg, Berlin, Bayern, Saarland, Niedersachsen, Schleswig-Holstein und in Sachsen-Anhalt durchgeführt und hat bundesweit mit über 10.000 Workshops bereits mehr als 500.000 Kinder erreicht.

          

 

 

Schulrat 2019

Zum Jahresbeginn tagte der Schulrat der Inselgrundschule. Die Ehrung der neuen und alten Pausenengel stand im Mittelpunkt der Sitzung. Frau Grubich, unsere Schulsozialarbeiterin, hatte diese in einer Schulung auf ihr Amt vorbereitet und überreichte den Pausenengeln nun eine Urkunde.

Für ein friedliches Miteinander während unserer Spielpausen wurden gewählt:

  • alte Pausenengel der Klasse 4:
    Nele Reimers

    Cedric Weitzmann
    Jan Hilden
  • neue Pausenengel der Klasse 3:
    Amelie Opitz
    Mia Plechinger
    Ben Schmidt
    Kathi Goergen
    Linus Gebhardt

Zudem gab es noch eine weitere Ehrung für:

Cedric Weitzmann und Dominik Herzog

20190208_100627-1

Wegen der außerordentlichen und zuverlässigen Hilfsbereitschaft im Jahr 2018 wurden die beiden mit der  Helfer-Urkunde ausgezeichnet.

Danke für euren Einsatz!  🙂

 

Zertifizierung als Klasse-2000-Schule

Wir haben die Zertifizierung „Klasse-2000-Schule“ erhalten, da wir das gleichnamige Gesundheitsförderprojekt in unserem Schulprogramm als festen Bestandteil verankert haben und dieses regelmäßig durchführen.

Zertifikat

Die Gesundheit unserer Kinder liegt uns besonders am Herzen. Die Gesundheitsförderin Frau Ulrike Mertes kommt regelmäßig an unsere Schule.

Unsere Gesundheitsförderin Frau Mertes!

Das Programm und die Themen der Einheiten Klasse-2000 werden ständig wissenschaftlich überprüft, aktualisiert und optimiert. Frau Mertes führt die Themen ein, die dann im Sachunterricht vertieft werden. (Infos unter: www.klasse2000.de)

Sponsoring durch den Lions – Club Vallendar:

Lions und Kollegium

Für die Übernahme der entstehenden Kosten können wir seit fast 5 Jahren den Lions-Club Vallendar gewinnen. Er fördert und unterstützt unsere Schule in ganz besonderem Maße, denn er ist unser Pate für das Gesundheitsförderprojekt und übernimmt die Finanzierung für unsere Schule vollständig, d.h.: über mehrere Jahre und in allen Klassen.

Wir sagen ganz herzlichen Dank  🙂 !

Lions-Club zu Besuch bei Klasse 2000!
Lions-Club zu Besuch bei Klasse 2000!